Kreistag beschließt Kostenfreiheit in der Schülerbeförderung

Kreistag

Der Kreistag des Ilm-Kreises hat bei seiner Sitzung am 20. Mai 2020 die neue Schülerbeförderungssatzung beschlossen.

Diese beinhaltet nun Kostenfreiheit auch für die Schülerinnen und Schüler ab der 11. Klassenstufe, was aus Sicht der SPD Ilm-Kreis ein wichtiger Schritt hin zu mehr Bildungsgerechtigkeit ist: "Bildung muss in Deutschland kostenfrei sein. Zudem müssen alle Schülerinnen und Schüler unabhängig vom Elternhaus gleichermaßen gefördert werden. Es war nicht länger hinzunehmen, dass monatliche Schülerbeförderungskosten Familien mit geringerem Einkommen relativ gesehen stärker belasten und dadurch möglicherweise Eltern ihre Kinder nicht an ein Gymnasium schicken." teilt Alexandra Eckert, Kreisvorsitzende der SPD, mit.
Auch wurde die Schulbezirkspflicht der Regelschulen des Ilm-Kreises aufgehoben. Das führt zu mehr Freiheit bei der Schulwahl, stärkt die Konkurrenz zwischen den Regelschulen und spart erheblichen Verwaltungsaufwand, da das Gastschulverfahren abgeschafft wird. Die Regelschulen verfügen über einen Einzugsbereich und dieser wird nun vorrangig bedient.

 
 

Mach mit, und werde Mitglied in der SPD.

Unsere Jungsozialist*innen im Ilm-Kreis
 

 

 

Die nächsten Termine

17.06.2020, 19:00 Uhr
Erweiterte Kreisvorstandssitzung
Arnstadt
28.06.2020, 14:30 Uhr
Wanderung des Kreisverbands
Schaubergwerk "Volle Rose", Schortestraße 57, 98693 Ilmenau
06.07.2020, 18:30 Uhr
Erweiterte Kreisvorstandssitzung
Gaststätte 'Zur Kegelbahn', Andersen-Nexö-Straße 7, 99326 Stadtilm

Alle Termine